Eine Kooperation von :

Tango Sí im BBW

12.11.2021
Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Das BBW möchte trotz Corona-Beschränkungen Kunst und Kultur einen Raum schaffen –“Tango Sí!“ bringt nun am Freitag, 12. November, die Musik des Komponisten Astor Piazzollas aus Argentinien auf die BBW-Bühne. Seine ersten Tango-Kompositionen ähneln im Stil dem alten, traditionellen Tango, während seine späteren Stücke die deutliche Handschrift des von ihm geprägten Tango Nuevo tragen. Das Programm wird eingerahmt von Tangos seiner frühen Weggefährten und der neuen Generation des 21. Jahrhunderts nach Piazzolla.

Die fünf klassisch ausgebildeten Musikerinnen und Musiker des Ensembles holten sich ihre Tango-Erfahrungen durch Studienaufenthalte in Buenos Aires. Sie entführen das Publikum in ein Klangereignis voller Kraft, Melancholie und Leidenschaft. Die Musiker moderieren diese großartige Musik mit Witz und Charme und führen ihr Publikum durch die Geschichte des Tango Argentino – eine musikalische Reise nach Argentinien für die Seele!

Das Konzert ist am 12. November  in der Aula des Berufsbildungswerks (BBW) Mosbach-Heidelberg. (Neckarburkener Str. 8, 74821 Mosbach) 

Weitere Informationen zu „Tango Sí“ unter www.tangosi.de.

Die Veranstaltung wird gefördert im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Beginn der Veranstaltung um 20.00 Uhr. 

Sie bekommen am Tag der Veranstaltung an die bei der Bestellung hinterlegte E-Mailadresse den Link zum Abrufen des Streams zugeschickt. 

Das erarbeitete Hygienekonzept können Sie sich hier ansehen oder herunterladen:

Das Ticketing erfolgt über DON Entertainment bzw. Pretix im Auftrag des fideljo in Mosbach.